Archiv

Fjord

Fjord

/
  • Hartmut Heinrich
  • Nina Swager van Dok
Mit Human Centered Design Methoden gestalten wir Services, die Nutzer begeistern.
iA

iA

/
  • Oliver Reichenstein
Oliver Reichenstein hat Philosophie in Basel und Paris studiert. 2003 ist er nach Japan ausgewandert. 2005 hat er dort iA gegründet. iA unterhält heute Niederlassungen in Zürich, Tokyo und Berlin.
SRF

SRF

/
  • Graziella Luggen
Wie das Schweizer Radio und Fernsehen interaktive Produkte entwickelt und wie man eine TV-Sendung markengerecht in ein digitales Produkt transformiert, zeigt euch Graziella Luggen in ihrer Präsentation am Beispiel von SRF Meteo.
dreipol

dreipol

/
dreipol ist die Agentur für digitale Perfektion. Sie realisiert massgeschneiderte Lösungen für Web, Desktop und Mobile, inklusive detailliertem Konzept, optimaler User Experience, perfektem Design und Branding sowie auch der kompletten Umsetzung.
PROJEKTIL

PROJEKTIL

/
PROJEKTIL ist ein Kunst- und Medienlabel, welches Räume und Erfahrungen erschafft, in dem Sound, Visuals und Emotionen im gekonnten Zusammenspiel inszeniert werden. Das multidisziplinäre Team umfasst Musiker, Toningenieure, Programmierer, Designer und visuelle Künstler. An der Schnittstelle von Kunst und Technologie entstehen zeitgemäss und innovativ einmalige wie auch aussagekräftige Erlebnisse. Aus Licht und Leidenschaft werden sinnliche Geschichten geschaffen.
Goldbach Interactive zu Besuch

Goldbach Interactive zu Besuch

/
Mit den Geschäftsfeldern Strategie, Beratung, Kreation, Technologie und Media deckt Goldbach Interactive diverse Interessensgebiete der heutigen Interaction Designer vollends ab. Nun laden wir Daniel Unger, den Creative Director von Goldbach Interactive dazu ein, uns einen Einblick in ihre komplexen und sehr spannenden Prozesse und Methoden zur Bearbeitung diverser Projekte zu gewähren.
The Green Eyl

The Green Eyl

/
The Green Eyl erforschen das ästhetische Potenzial von Technologie und menschlichen Verhaltens. Das multidisziplinäre Studio aus Berlin verbindet Kunst mit Kommunikation und Gestaltung mit bestechendem Hintersinn.
iart zu Gast aus Basel

iart zu Gast aus Basel

/
iart gestaltet medientechnische Installationen und berücksichtigt dabei sowohl visuelle als auch inhaltliche und narrative Aspekte, um Menschen und Räume durch Interaktion miteinander zu verbinden.